Mauritius

Mauritius Sentamo

Traumurlaub in Mauritius

mauritius postkarte sentamo

Unsere Postkarte aus ... Mauritius

Salut ihr Lieben!
Mauritius ist wirklich der Inbegriff von Luxus. Unser Hotel ist der reinste Wahnsinn. Und erst der Strand: wie Puderzucker! Das türkisfarbene Meer ist glasklar und hat Badewannentemperatur! Hier gibt es eine Lagune, deren gesamter Boden mit Korallen bedeckt ist. Überall kann man schnorcheln, tauchen und sogar Unterwasserspaziergänge machen.
Gestern waren wir in Chamarel, wo es ein echtes Naturwunder zu bestaunen gab: ein weites Feld mit Erde, die in sieben Farben schimmert.

Mauritius - Trauen Sie Ihren Augen!


Die farbenprächtige Luxusinsel ist ein wahres Paradies für alle Badenixen, Wassersportler und Sonnenanbeter! Mauritius bietet korallenweißen Sand, türkis glitzerndes Wasser mit Badewannentemperatur und zahlreiche schattenspendende Palmen. Wer hier nicht seinen absoluten Traumstrand findet, dem ist nicht zu helfen. Die 330 km lange Küstenlinien bietet Sandstrände – einer schöner als der andere.   

Hier haben Sie die Chance sich einmal wie Robinson Crusoe zu fühlen! Es gibt nämlich noch viele kleine, abgeschiedene Buchten, die Sie mit ein bisschen Glück ganz für sich alleine haben. Schnorchel und Taucherflossen sollten immer im Gepäck sein, denn Mauritius ist ringsum von einem Korallenriff umgeben.

Wer mit offenen Augen in das Tropenparadies reist, wird schnell den Zauber spüren, den diese Insel umgibt. Ganz gewiss entpuppt sich Mauritius nicht nur als Badeparadies, denn auch landschaftlich hat die sagenhafte Vulkaninsel einige prachtvolle Anblicke zu bieten.

Auf einer Exkursion durch das Landesinnere erleben Sie Augenweiden, die man sonst nur aus den schönsten Bildbänden kennt: eine tropische Vegetation in allen denkbaren Grüntönen, abgelegene Flusstäler, eine exotische Pflanzenvielfalt – die Anzahl der faszinierenden Naturschönheiten ist gigantisch! Schnappen Sie sich einen Mietwagen oder ein Fahrrad und erkunden Sie die traumhafte Insel. Aber vergessen Sie die Kamera nicht! Solch eine Farbenpracht muss festgehalten werden.
Auch kulturell kann das Land mit einigen Highlights aufwarten: Koloniale Plantagenhäuser, romantisch-verschlafene Dörfer, botanische Gärten, imposante Wasserfälle, und Museen sowie Galerien bieten Ihnen ein abwechslungsreiches Programm für alle Sinne.

Mauritius - der Duft


Schon am Flughafen liegt ein wunderbarer Geruch von Vanille und Sandelholz in der Luft. Dieser Geruch steigt Ihnen überall auf der Insel immer wieder in die Nase.

Ausgenommen sind natürlich die Großstädte. In den Küsten- und Landschaftsregionen haben Sie diesen Duft jedoch fortwährend in der Nase. Das Festival der Düfte erleben Sie auch bei einer Fahrradtour über die Insel: Leihen Sie sich ein Fahrrad und atmen Sie den herrlichen Duft der Bougainvilleen ein, während Sie ständig von einer angenehmen salzigen Meeresbrise begleitet werden.

Auf dem Zentralmarkt von Port Louis, der von den Einheimischen Bazaar genannt wird und welcher zweifellos als Hauptsehenswürdigkeit von Port Louis gilt, riecht es nach exotischen Früchten, Heilkräutern, Gewürzen und natürlich nach Fisch in allen Variationen.

Mauritius - das Hörerlebnis


Die vielen kleinen Schönheiten der Insel entdecken Sie am besten auf dem Fahrrad oder auf Wanderungen durch das Landesinnere. Spitzen Sie Ihre Ohren und lauschen Sie den typischen mauritischen Klängen: Die wunderbaren Gesänge der über 100 Vogelarten und das Rauschen des Zuckerrohrs werden wie Musik in Ihren Ohren klingen!

Mauritius - der Geschmack


Vielfalt, die schmeckt! Die mauritische Küche ist vor allen Dingen von den afrikanischen, indischen, englischen und portugiesischen Einflüssen geprägt, welche die Insel in den letzten Jahrhunderten erfahren hat. Lassen Sie sich auf geschmacksintensive Überraschungen ein und probieren Sie köstliche tropische Säfte und handgemachte Marmeladen. Zum Nachtisch gibt es traditionell Pancakes mit dünner Schlagsahne und Kokosflocken oder Papaya-Marmelade. Herzhafte Gerichte bestehen meist aus Teigfladen als Basis und verschiedenen Soßen. Currys sind ebenso sehr beliebt. Grundsätzlich ist die mauritische Küche fruchtig scharf.

Mauritius - sich einfach wohlfühlen


Auf Mauritius nur das Beste vom Besten: Auf der tropischen Luxusinsel genießen Sie einen Urlaub der Extraklasse. Hier wird seit jeher weitestgehend auf den klassischen Billig-Tourismus verzichtet, was für die Errichtung zahlreicher Luxus-Resorts mit 5 oder mehr Sternen sorgte. Nicht umsonst ist die Insel auch ein beliebtes Ziel für den Honeymoon.
Schon bei der Ankunft wird deutlich, dass jeder einzelne Stern, mit dem sich das jeweilige Hotel schmückt, absolut berechtigt ist! In den beeindruckenden Anlagen bleiben keine Wünsche offen: Wellness- und Wassersportbegeisterte sowie Gourmets kommen hier rund um die Uhr auf ihre Kosten.
Herrliche Temperaturen und weiße Traumstrände bescheren Ihnen einen einzigartigen Wohlfühl-Urlaub in diesem tropischen Inselparadies!

Das 24 bis 27 Grad warme, strömungsarme Wasser bietet schier unbegrenzte Badefreuden und exzellente Verhältnisse für Freunde aller Wassersportarten.
Ganz einfach: das Beste ist gerade gut genug für Sie! Genießen Sie die luxuriöse Wohlfühlatmosphäre!

Mauritius


Übersicht

wetter & Klima

Da Mauritius am südlichen Rand der Tropen liegt, begeistert die Insel an nahezu allen 365 Tagen im Jahr mit Temperaturen wie im deutschen Hochsommer: Die durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen unterscheiden sich zwischen Januar und Juli nur um einige Grad, deshalb kann man auf dieser Insel nicht von Sommer und Winter in unserem Sinne sprechen. Durch das angenehme Wetter ist Mauritius ein ganzjähriges Reiseziel. Morgens herrschen Durchschnittstemperaturen von 23 bis 25 Grad. Im Laufe des Tages steigen sie dann auf 30 bis 32 Grad an. Von April bis Oktober sinken die Temperaturen um ca. 7 Grad ab.
Die Regenzeit fällt auf Mauritius in die etwas wärmeren Monate zwischen November und März. Regen stört aber in der Regel kaum, da er nicht lange anhält und alles schnell trocknet. Von Januar bis März können Zyklone auftreten, die allerwenigsten kommen jedoch richtig auf der Insel an.
Die Wassertemperatur liegt auf Mauritius durchschnittlich bei 25 Grad. An manchen Stellen kann das Wasser bis zu 30 Grad warm werden, während die Temperatur des Wassers selten unter 22 Grad absinkt.

Wissen wo die Reise hingeht

Wie sind die Einreisebestimmungen?

Für die Einreise nach Mauritius benötigen Sie einen über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass. Für Kinder ist ein gültiger Kinderausweis mit Passbild bzw. ein Kinderpass mitzuführen. Darüber hinaus erhalten Sie automatisch bei Ihrer Einreise ein "Entry Permit" mit Gültigkeit gemäß den vorgelegten Flugscheinen, der Hotelreservierung bzw. von Finanzmitteln. Dieser kann auf Wunsch bis zu 6 Monate verlängert werden. Für die Verlängerung ist das "Passport and Immigration Office" in Port Louis zuständig.

Welche Impfungen benötige ich im Vorfeld?

Mauritius gehört zu den wenigen Tropenländern, welche sich ohne viele Impfungen spontan bereisen lassen. Es gibt auf Mauritius zudem keine Malaria, allerdings empfiehlt der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes einen Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über drei Monate auch Hepatitis B. Es empfiehlt sich auf jeden Fall der Abschluss eines ausreichenden, weltweit gültigen Krankenversicherungsschutzes und einer zuverlässigen Reiserückholversicherung.

Mit welcher Währung wird in meinem Reiseland bezahlt?

Die Landeswährung ist die mauritische Rupie. Die offizielle Abkürzung lautet MUR, darüber hinaus liest man häufig MRS, Rs oder einfach nur R. Die Scheine sind gestaffelt in 2.000, 1.000, 500, 200, 100, 50 und 25 Rupien, Münzen gibt es zu 20, 10, 5 und 1 Rupie. Es ist ratsam, Ihr Geld erst vor Ort und nicht schon in Deutschland umzutauschen, da dies deutlich günstiger ist. Geöffnete Wechselstuben und Banken finden Sie zu jeder Ankunftszeit in der Ankunftshalle am Flughafen. Kreditkarten sind auf Mauritius generell viel verbreiteter als in Deutschland und können Ihnen als praktisches Zahlungsmittel dienen.

Welche Sprachen werden hier gesprochen?

Die offizielle Amtssprache ist Englisch, die mauritische Bevölkerung spricht jedoch zum Großteil Morisyen, eine kreolische Sprache, deren Basis ein grammatisch sehr vereinfachtes Französisch ist. Die französische Sprache beherrscht die Massenmedien und den öffentlichen Raum: Zeitungen erscheinen auf Französisch und auch die Fernsehprogramme sind meist in dieser Sprache.

Wie hoch ist der Zeitunterschied zu Deutschland?

Mauritius ist unserer Mitteleuropäischen Zeit um nur drei Stunden voraus, während unserer Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied sogar nur zwei Stunden. Demnach stellt sich auf der Reise praktischerweise auch kein Jetlag ein.

Was muss ich verzollen?

Neben den üblichen Dingen wie Waffen und Drogen aller Art (auch Zigarettenpapier) dürfen Sie generell keinerlei Pflanzen und Lebensmittel in das Land einführen. Für einige pharmazeutische Produkte besteht ein Einfuhrverbot, daher sollten Sie ein ärztliches Rezept bei sich führen, das den Besitz des Medikaments rechtfertigt. Zusätzlich ist es ratsam, sich vor Reiseantritt über die genaue Liste der verbotenen Produkte bei der Botschaft der Republik Mauritius in Berlin zu informieren. Zollfrei dürfen Sie 200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 250 g Tabak, 1 l Spirituosen und 2 l Wein oder Bier sowie 25 ml Eau de Toilette einführen.

Wie lange dauert mein Flug?

Die Flugdauer von Frankfurt/Main nach Mauritius beträgt etwa 11:25 Stunden. Die Entfernung zwischen Frankfurt und Port Louis beträgt ca. 9.200 Kilometer.

Wie lautet die Vorwahl des Landes?

Um Telefonate nach Mauritius zu führen, muss die Ländervorwahl +230 verwendet werden.

Finger weg von… .!

Wie in allen tropischen Ländern kann es auch auf Mauritius zur Begegnung mit Giftschlangen kommen, denen Sie besser nicht zu nahe kommen. Viele Schlangen sind nachtaktiv, daher sollten Sie es vermeiden, nachts im Freien umherzulaufen. Wie in anderen Tropenländern gilt auch hier: Achten Sie stets darauf, wohin Sie greifen, wohin Sie treten und wohin Sie sich setzen oder legen.

Wenn Sie planen, das Land mit einem Mietwagen zu erkunden, ist besondere Vorsicht im Straßenverkehr zu walten: Auf Mauritius herrscht Linksverkehr und die Straßen außerhalb der Ortschaften sind oftmals eng und unübersichtlich. In der Stadt dürfen Sie maximal 40 km/h fahren, außerhalb der Stadtgebiete 80 km/h und auf den Autobahnen bis zu 90 km/h.

Auch wenn sie noch so schön sind: Muscheln oder Korallen dürfen nicht als Souvenirs mitgenommen werden! Wenn Sie eine schöne Muschel am Strand gefunden haben, laufen Sie Gefahr, dass diese beim Zoll beschlagnahmt wird, wenn Sie versuchen, das glitzernde Strandgut mit nach Hause zu nehmen. Auch Schildkröten dürfen nicht als neue Haustiere „adoptiert“ und mit nach Deutschland genommen werden.

Daran kommen Sie nicht vorbei

Wer die Reise nach Mauritius nur antritt, um zu tauchen, die herrlichen Strände und die Sonne zu genießen, wird zwar nicht enttäuscht, erlebt dennoch nicht den gesamten Zauber dieser Insel. Lassen Sie sich entführen in eine ferne Welt mit bizarren Bergformationen und spektakulären Naturphänomenen.

Gleich zwei dieser beeindruckenden Naturschönheiten finden Sie in Chamarel. Einerseits befindet sich dort der höchste Wasserfall von Mauritius, der Cascade Chamarel. Das Wasser stürzt in zwei Strömen fast 100 Meter tief. Mit etwas Glück begegnen Sie dort sogar freilebenden Affen. Ein weiteres beeindruckendes Naturschauspiel stellt die sogenannte siebenfarbige Erde von Chamarel dar. Auf einem Hügel erstreckt sich eine etwa 1 Hektar große "Mondlandschaft" in sieben schimmernden Farben.

Als unverzichtbar gilt weiterhin der Besuch des botanischen Gartens von Pamplemousses, der zu Recht zu den drei schönsten tropischen Gärten der Welt zählt. An diesem Ort der Ruhe gibt es unendlich viele Arten exotischer Pflanzen mit mittlerweile mehr als 500 verschiedenen Baumarten.

Selbstverständlich darf auch ein Ausflug in die Hauptstadt Mauritius‘ nicht fehlen. Port Louis hat ein reiches kulturelles Angebot, die interessante multikulturelle Gesellschaft wird hier sehr deutlich.
Einen Blick auf die berühmte Blaue Mauritius, die Sie im Postmuseum bestaunen können, dürfen Sie sich natürlich auch nicht entgehen lassen. Was genau das ist? Die Blaue Mauritius und ihr rotes Pendant sind zwei der wertvollsten Briefmarken der Welt. Für alle Sammler ein Highlight auf der Mauritiusreise! Auf dem Zentralmarkt von Port Louis lassen Sie sich durch die Gassen treiben und können sich im Feilschen üben.