Indonesien

Indonesien

Traumurlaub in Indonesien

indonesien postkarte sentamo

Unsere Postkarte aus ... Indonesien

Selamat siang!
Indonesien ist extrem vielseitig und spannend! Wir erleben hier tropische Dschungellandschaften, traumhafte Sandstrände und gigantische Tempelanlagen. Gestern haben wir Balis höchsten Vulkan, den Gunung Agung, bestiegen. Die Aussicht, die wir vom Gipfel hatten, war wirklich atemberaubend!
Die Kulturen hier sind so fremd, aber so faszinierend. Spiritualität ist in Indonesien stark im Alltag verwurzelt: Jeden Tag finden farbenfrohe Zeremonien statt und überall sieht man mit Blüten geschmückte Opfergaben.

Indonesien - Trauen Sie Ihren Augen!


Kaum ein Land ist so facettenreich wie Indonesien: Über 17.500 Inseln entlang des Äquators bilden das größte Inselreich der Erde und sorgen für große Unterschiede hinsichtlich Landschaft, Klima sowie Flora und Fauna.
Gehen Sie auf eine einzigartige Entdeckungsreise und erleben Sie beeindruckende Vulkane, die eine üppige Vegetation auf der Insel geschaffen haben. Sattgrüne Reisterrassen erstrecken sich über die Berglandschaften und an den Küsten erwarten Sie feinsandige Traumstrände und kristallklares Wasser.

Darüber hinaus bietet Indonesien feuchtheiße Regenwälder und dichte Mangrovenhaine sowie bemerkenswerte architektonische Kunstwerke wie beispielsweise die Tempel in Yogyakarta.
Ob Sie Ihren Indonesien-Urlaub im wirtschaftlichen Zentrum Java, auf der beliebten Wanderinsel Lombok oder auf Bali, der Insel der Götter, verbringen – überall erblicken Sie einmalige Naturschönheiten und farbenfrohe Zeremonien, die in Indonesien fast täglich stattfinden.

Indonesien - der Duft


In Indonesien werden Sie stets umgeben sein von dem herrlich exotischen Duft der allgegenwärtigen Frangipani- und Ylang-Ylang-Blüten. Berühmt ist das Land auch für die Patchouli-Pflanze, die einen angenehmen, würzigen Geruch mit einem äußerst intensiven, exotischen Aroma verbreitet. Die Öle der Patchouli-Pflanze sind heute die am häufigsten verwendeten Öle in der Parfümherstellung.

Indonesien - das Hörerlebnis


Indonesien hat seine ganz eigene Kultur im Hinblick auf die Musik entwickelt. Prägend ist dabei vor allem der berühmte Gamelan, welcher sowohl verschiedene Musikrichtungen als auch die Musikensembles bezeichnet.

Überall auf Java und Bali ertönen die fremdartigen, exotischen Klänge der traditionellen Instrumente wie Gongs, Metallophonen und Trommeln zu verschiedenen Anlässen wie zu Tempelfesten, sozialen Anlässen wie Hochzeiten oder Geburten.

Die stimmungsvolle Gamelan-Musik verkörpert ein besonderes Lebensgefühl und hat für die Einheimischen den gleichen Stellenwert wie Essen und Gebete. Auf Sumatra werden Sie der Kendang lauschen können, einer speziellen Doppelmembrantrommel, die auch in Gamelans zum Einsatz kommen kann.

Indonesien - der Geschmack


Die indonesische Küche ist extrem vielseitig und hält eine schier grenzenlose Palette an Nahrungsmitteln bereit. Höllisch scharf und delikat süß – neugierige Genießer und Gourmets dürfen sich auf außergewöhnliche Gerichte freuen.
Geprägt sind die indonesischen Speisen von Einflüssen aus Indien, China, Spanien und Portugal. Jede Region hat außerdem ihre eigenen typischen Gerichte, welche die nationale Küche prägen. Das Grundnahrungsmittel jeder Mahlzeit ist Reis. Gegessen wird entweder mit den Fingern oder mit einem Löffel in der rechten und einer Gabel in der linken Hand.

Indonesien - sich einfach wohlfühlen


So vielfältig wie die Inseln in ihrer Gestalt sind, so vielfältig sind auch ihre Bewohner und die Traditionen, Sitten und Gebräuche. Lassen Sie sich auf ein unvergessliches Abenteuer ein und erleben Sie faszinierende Riten, Zeremonien und fremde Lebensweisen in Indonesien.

Ob Sie lieber an den traumhaften Stränden relaxen, als Backpacking-Tourist durch Indonesien reisen, spannende Trekking-Touren durch die tropischen Dschungel-Landschaften unternehmen, oder die faszinierende Unterwasserwelt erkunden – Abwechslung und Wohlbefinden ist in Indonesien garantiert. Genießen Sie einen Urlaub in Ihrem persönlichen Ferienparadies und erfreuen Sie sich an der herzlichen Gastfreundschaft der Einheimischen.

Regionen in Indonesien


Regionen in Indonesien

Übersicht

wetter & Klima

Indonesien lockt Urlauber mit einem fabelhaften Wetter: Es ist ganzjährig sehr warm mit Durchschnittstemperaturen von 27 Grad in den Ebenen. In den Höhenlagen kann es besonders nachts empfindlich kalt werden. In den über 5.000 m hohen Gebirgen von Irian Jaya kann es sogar zu Schneefällen kommen.

Die Inseln haben ein sehr unterschiedliches Klima. Durch die äquatoriale Lage herrschen im Tiefland ganzjährig Durchschnittstemperaturen um die 27 Grad. Im Westen ist ganzjährig mit Niederschlägen zu rechnen, während im Osten von Mai bis Oktober Trockenzeit ist.

Aufgrund der äquatornahen Lage sind die Tage kürzer als in unseren höheren Breiten. Auf Bali geht die Sonne um 18 Uhr unter, auf Java (aufgrund einer Stunde Zeitunterschied) bereits um 17 Uhr.

Wissen wo die Reise hingeht

Wie sind die Einreisebestimmungen?

Sie benötigen für die Einreise nach Indonesien einen gültigen Reisepass, der über das Ausreisedatum hinaus noch mindestens 6 Monate gültig ist. Zusätzlich wird Ihnen bei Ankunft am Flughafen ein Visum gegen eine Gebühr von 25 US-Dollar erteilt, das in Indonesien bis zu 30 Tage lang gültig ist. Eine einmalige Verlängerung des Visums für weitere 30 Tage ist gegen Gebühr möglich.
 

Welche Impfungen benötige ich im Vorfeld?

Wenn Sie direkt aus Europa einreisen, bestehen keinerlei Impfvorschriften. Es wird jedoch empfohlen, die Standard-Impfungen für Ihre Reise nach Indonesien gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes anlässlich Ihrer Indonesien-Reise zu überprüfen und ggf. zu vervollständigen. Beachten Sie außerdem, dass in Indonesien ein ganzjähriges Malaria- und Denguefieber-Risiko besteht. Aus diesem Grund ist es ratsam, stets körperbedeckende Kleidung zu tragen. Sie sollten ganztägig und besonders in den Abendstunden sowie nachts Insektenschutzmittel auf alle freien Körperstellen auftragen, um sich vor mückengebundenen Infektionsrisiken zu schützen.
 

Mit welcher Währung wird in meinem Reiseland bezahlt?

Die offizielle Landeswährung ist die indische Rupiah. Die international übliche Abkürzung ist IDR. Ein Euro entspricht etwa dem Wert von 16.137 Rupiah.
 

Welche Sprachen werden hier gesprochen?

Die Amtssprache ist Indonesisch (Bahasa Indonesia), die insgesamt von ca. 162 Millionen Menschen gesprochen wird. Auf dem gesamten Archipel werden insgesamt mehrere hundert verschiedene Sprachen und Dialekte gesprochen, so zum Beispiel Balinesisch auf Bali. In den Touristenregionen sind die Indonesier zumeist auch der englischen Sprache mächtig.
 

Wie hoch ist der Zeitunterschied zu Deutschland?

Indonesien ist in drei Zeitzonen unterteilt. Der Zeitunterschied zwischen der "West Indonesian Time" und Deutschland beträgt 6 Stunden, d.h. dort ist die Zeit der deutschen Zeit 6 Stunden voraus (UTC+7). In den anderen beiden Zeitzonen gilt ganzjährig entweder UTC+8 oder UTC+9.
 

Was muss ich verzollen?

Besondere Zollinformationen erhalten Sie direkt bei der Botschaft von Indonesien. Nur dort kann Ihnen eine rechtsverbindliche Auskunft gegeben werden.
 

Wie lange dauert mein Flug?

Die durchschnittliche Flugdauer von Frankfurt am Main bis nach Bali beträgt 14 Stunden.
 

Wie lautet die Vorwahl des Landes?

Die Ländervorwahl von Indonesien lautet +62.

Finger weg von… .!

Sie sollten es vermeiden, im Beisein von Einheimischen die Hände auf die Hüfte zu legen. Dies drückt nach indonesischem Verständnis Ärger oder Arroganz aus.

Darüber hinaus wird das Tragen von Badeanzügen und Bikinis in weniger touristischen Gebieten als beleidigend empfunden. Vor allem in der Nähe von einheimischen Dörfern sollten Sie es vermeiden, sich allzu offenherzig zu bekleiden. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie beim Essen nur die rechte Hand verwenden, die linke gilt in Indonesien als unrein. Mit der linken Hand sollte zudem nichts übergeben oder angenommen werden.

Daran kommen Sie nicht vorbei

Ob Strandnixe oder Wassersportler, ob Kulturliebhaber oder Naturfreund, ob Abenteurer oder Erholungssuchender – die Reisemöglichkeiten Indonesiens sind so zahlreich wie seine Inseln.

Indonesien bietet mit seinen 80.000 Kilometern Küstenlinie viermal mehr Strandbereich als Landmasse und kann mit einer Vielzahl an faszinierenden Korallenriffen aufwarten. Das Land stellt somit das perfekte Ziel für Taucher und Wassersportbegeisterte dar. Wählen Sie aus über 17.500 Inseln Ihre ganz persönliche Lieblingsinsel, aber lassen Sie sich auf Ihrer Reise nach Indonesien in keinem Fall Bali, die Insel der Götter, und Java, das politische und wirtschaftliche Zentrum Indonesiens entgehen.

Tanz auf dem Vulkan! Sie können über Vulkane wandern, die Ihnen einmalige Naturerlebnisse bieten, und einen Blick in gewaltige Krater werfen. Wenn Sie im Morgengrauen den Aufstieg auf Balis höchsten Vulkan, den Gunung Agung, wagen, werden Sie mit einer imposanten Natur und einer atemberaubenden Aussicht belohnt.

Auf Java wartet eine der größten buddhistischen Tempelanlagen Südostasiens auf Sie: Der Borobudur-Tempel ist wie eine Stufenpyramide gestaltet und von oben genießen Sie einen fantastischen Blick über die Landschaft.

Ein tolles Ausflugsziel stellt außerdem der Nationalpark Tanjung Puting im Süden der Insel Borneo dar. Der 30.5000 Hektar große Park zählt seit 1977 zum UNESCO Biosphärenreservat und beschert Ihnen eine ganz besondere Entdeckungstour, denn im Park leben Orang-Utans in freier Wildbahn.

Bali-Reisende sollten sich zudem einen Ausflug auf die Gili-Inseln nicht entgehen lassen: Hier erwartet Sie ein Ort völliger Ruhe und Entspannung. Motorisierte Fahrzeuge suchen Sie auf diesen Inseln vergebens – stattdessen finden Sie zahlreiche Traumstrände und blendend weißen Sand.